skip to main content
Analyse der gesamten Transportkette (Full Supply Chain Review)

Die moderne internationale Transportlogistik zeichnet sich unter anderem durch den Einsatz von mehreren Spediteuren/Frachtführern, Lagerungen an Drittstandorten und unterschiedlichen, teils länderspezifischen Liefer- und Handelsbedingungen etc. aus. Chubb kann durch ihre eigene lokale Präsenz resp. lokale Partner den jeweils erforderlichen Service bieten, z. B.:

  • Überprüfung und Implementierung von Transportverträgen einschliesslich Dienstleistungsvereinbarungen (SLA’s)
  • Ausarbeitung/Implementierung von Transportabläufen inkl. Sicherheitsvorkehrungen beauftragten Spediteure/Frachtführer (SOP’s)
  • Beurteilung von Brandschutz- und Sicherheitseinrichtungen an Drittstandorten, an welchen Güter eingelagert werden
Verpackungsgutachten

Trotz starken Verbesserungen auf dem Verpackungssektor, kommt es immer wieder vor, dass Güter schlecht, unsachgemäss oder gar nicht verpackt auf die Reise gehen, was regelmässig zu Schäden oder Totalverlusten führt. Das Transportation Risk Management Team der Chubb berät Kunden und deren Lieferanten hinsichtlich der geeigneten Vorbereitung und Verpackung der Güter. Dies gilt insbesondere für den Versand von Gütern in Länder mit hoher Luftfeuchtigkeit oder extremen Wetterbedingungen resp. Transporte durch unterschiedliche Klimazonen sowie für Länder, in denen eine Nachlagerung im Anschluss an den Transport vorgesehen ist.

Chubb ist Spezialist im Life Science Bereich und verfügt hier über fundiertes Fachwissen in der Verpackung und im Versand von pharmazeutischen Produkten.

Schiffstauglichkeitsprüfung

Computergestützte oder physische Inspektionen von Schiffen, wenn diese sensible Güter von Chubb Kunden befördern oder wenn die Schiffe über 20 Jahre alt sind und Chubb Kunden oder Underwriter eine Überprüfung im Zusammenhang mit der Schadenverhütung verlangen. Inbegriffen ist auch die Überprüfung und Beratung in Fällen, in welchen ein Schiff gechartert wird.

Begleitung von Projekt Transporten (Project Cargo)

Risikomanagement und Schadenverhütung im Rahmen grosser Infrastrukturprojekte, wie z. B. bei Kraftwerken, petrochemischen Raffinerien, Stahlwerken, Flüssiggas-Zügen, Bergbauprojekten und Hafenausrüstungen, insbesondere wenn eine verspätete Inbetriebnahme finanzielle Folgen für Chubb Kunden nach sich zieht.

Dabei werden zunächst die für den Start des Projekts kritischen Komponenten identifiziert und der Versand dieser kritischen Komponenten zeitnah überwacht. Hierunter fällt unter anderem:

  • Genehmigung der zu verwendenden Schiffe
  • Überprüfung und Genehmigung von Verfahrensanweisungen für den Binnentransport, die Beladung des Schiffes, das Entladen und die Weiterbeförderung
  • Durchführen von Routenvermessungen zum Standort
  • Überwachung der Sicherung kritischer Gegenstände auf Hochseeschiffen oder Binnenschiffen
  • Auslaufgenehmigungen für Binnenschiffe
Ausbildung und Weiterbildung

Chubb bietet Trainings zu den Themen Exportverpackung, Ladungssicherung, Fahrzeug- und Lagersicherheit sowie Schadenmanagement direkt vor Ort beim Kunden.

Ihre Ansprechperson

Sandra Ringelstetter
Marine Manager
T +41 43 456 76 45
E Sandra Ringelstetter

Unsere Teams

Risk Engineering Services

Ob komplexe multinationale Unternehmen oder Einzelunternehmen, zusammen mit ihren Kunden entwickelt Chubb optimierte Lösungen für ihr Risikomanagement. So können wir gemeinsam Schadenursachen identifizieren, Schadenpotential minimieren und damit Schäden weitgehend vermeiden.