skip to main content

Selbst Unternehmen, die über rigorose Background-Screenings, Betrugserkennungssysteme und strenge interne Kontrollen verfügen, können Schäden erleiden, wenn ein gutgläubiger Mitarbeiter von Kriminellen hinters Licht geführt wird, die sich als Lieferanten, Neukunden oder Arbeitskollegen ausgeben.

Highlights
  • Zusätzlicher Schutz, wenn selbst strengste Kontrollen versagen
  • Je nach Produkt als Nachtrag zur Vertrauensschaden-Versicherungspolice oder als Bestandteil des Bedingungswerks verfügbar
  • Deckungsschutz für verschiedene Social Engineering-Betrugsschäden, einschliesslich Identitätsbetrug von: 
    • Verkäufern und Lieferanten
    • Führungskräften
    • Kunden
  • Kein Erfordernis für Verkäufer/Lieferanten, über eine Vertrauensschadenversicherung zu verfügen, um den Deckungsschutz in Anspruch nehmen zu können

Ihre Ansprechpartner

Middle Market
T +41 43 456 75 38
E Stefan Wohl
Major Accounts
T +41 43 456 76 29
E Artan Sulejmani

Romandie
T +41 76 557 81 67
E Fiorella Perrone