Um die Website optimal nutzen zu können, empfehlen wir die Verwendung eines anderen Browsers.
Wenn Sie Internet Explorer als Browser verwenden, können Sie eventuell nicht auf Chubb.com zugreifen, und einige Funktionen der Website sind möglicherweise nicht zugänglich.

X
skip to main content

Als die Pandemie im Jahr 2020 ausbrach, erstellten Chubb und die Anwaltskanzlei Kennedys eine Berichtsreihe über die veränderte Risikolandschaft für Life Science-Unternehmen. Die Berichte untersuchten neue Risiken bei klinischen Studien zu Covid-19, bei der Herstellung von medizinischen Geräten, im Rahmen der Telemedizin sowie neue Risiken in der Genomforschung und in der Lieferkette.

Zwei Jahre später ziehen wir Bilanz und untersuchen, wie sich diese Veränderungen mittelfristig ausgewirkt haben. Angefangen bei den neuen Möglichkeiten und Kapazitäten, die in den Bereichen Telemedizin und klinischen Versuche aufgebaut wurden, bis hin zu den Erkenntnissen, die für künftige Pandemien in Bezug auf Medizinprodukte und Lieferketten gewonnen wurden. Welche Innovationen sind Teil der neuen Normalität geworden, und welche haben sich weniger bewährt?

Informieren Sie sich in unserem Abschlussbericht über die gewonnenen Erfahrungen der letzten zwei Jahre. 

Oder lesen Sie die Einzelberichte unserer ganzen Life Science-Serie.