skip to main content

Weitere Informationen über etwaige Anderungen für Sie finden Sie unten im Abschnitt "Häufig gestellte Fragen" (FAQ)

FAQ für Makler und Geschäftspartner
FAQ für Kunden

Sie benötigen noch weitere Informationen? Bitte senden Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse, falls Sie weitere Fragen zu unseren Brexit-Maßnahmen haben: askbrexit@chubb.com

Chubbs bisherige Vorbereitungen

Chubbs wichtigste Underwriting-Gesellschaft in Großbritannien und Kontinentaleuropa ist die Chubb European Group SE („CEG SE“). Am 1. Januar 2019 hat die CEG SE ihren Sitz von Großbritannien nach Frankreich verlegt und untersteht damit der französischen Aufsichtsbehörde Autorité de Contrôle Prudentiel et de Résolution (ACPR). Die britische Niederlassung der CEG SE unterliegt zudem wie bisher einer eingeschränkten Aufsicht durch die Financial Conduct Authority. Die CEG SE und ihre europäischen Niederlassungen verfügen über grenzüberschreitende Betriebserlaubnisse für den gesamten Europäischen Wirtschaftsraum.

So geht es am 1. Januar 2021 weiter

Per Ende Dezember 2020 wird die CEG SE die vorläufige Zulassungsregelung der britischen Regierung (Temporary Permissions Regime) in Anspruch nehmen und somit berechtigt sein, ihren Geschäften in Großbritannien weiterhin wie gewohnt nachzugehen. Die vorläufige Zulassungsregelung wird nach dem Ende der Übergangsfrist bis zu drei Jahre in Kraft sein und die CEG SE wird in diesem Zeitraum eine Drittstaaten Niederlassung („Third Country Branch“) im Vereinigten Königreich errichten, die durch die Prudential Regulation Authority zugelassen sein wird und weiterhin zur CEG SE gehört. Auf diese Weise ist die CEG SE befugt, ihre Geschäfte in Großbritannien auch nach dem Ablauf des Temporary Permissions Regime fortzuführen.

Operative Auswirkungen

Die CEG SE hat eine effektive und einfache Brexit-Struktur aufgesetzt, die für Makler, Kunden und Geschäftspartner nur geringfügige Unterbrechungen bedeutet. Die schon jetzt operativ verankerte Struktur stellt sicher, dass es in Großbritannien und der EU im gesamten weiteren Verlauf des Brexit-Prozesses keine Serviceunterbrechungen geben wird. Im Wesentlichen wird die CEG SE auch künftig eine einzige Police ausstellen, die sowohl in GB als auch der EU bestehende Risiken deckt.

Chubb In Europa
  • In regulatorischer Hinsicht wird die Chubb European Group SE von der französischen Aufsichtsbehörde ACPR, 4 Place de Budapest, CS 92459, F-75436 PARIS CEDEX 09, beaufsichtigt.
  • Eingetragener Sitz der CEG SE ist La Tour Carpe Diem, 31 Place des Corolles, Esplanade Nord, 92400 Courbevoie, Frankreich.
  • Die CEG SE ist beim RCS Nanterre unter der Handelsregisternummer 450 327 374 eingetragen.
  • Chubbs regionale Europa-Zentrale wird weiterhin 100 Leadenhall Street, London EC3A 3BP, Großbritannien, sein.
  • Die britische Niederlassung der CEG SE wird zum Teil wie bisher von der Financial Conduct Authority reguliert.
  • Die CEG SE und ihre europäischen Niederlassungen verfügen über grenzüberschreitende Betriebserlaubnisse für den gesamten Europäischen Wirtschaftsraum.

So erreichen Sie uns

Bitte senden Sie eine E-Mail an folgende Adresse, sollten Sie Fragen zu unseren Brexit-Planungen haben: askbrexit@chubb.com